Zerstäuber Defensor 505

CO-2001483

Lieferzeit: 7-10 Werktage

702,10 € zzgl. Versandkosten

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Zerstäuber Defensor 505

Der Defensor-Zerstäuber 505 ist ein besonders wirtschaftlicher Luftbefeuchter für Gewächshäuser, Wintergärten oder auch Wohnräume. Ebenfalls geeignet für den Einsatz in Industrie und Gewerberäumen bis 150 m3. Geringe Betriebskosten durch eine hohe Befeuchtungsleistung bei geringem Stromverbrauch sowie eine robuste Verarbeitung mit verschleissfreien Teilen zeichnen dieses praktische Gerät aus.

  • Robuster Zerstäuber in Kompaktbauweise
  • Für Räume bis 150 m3
  • Feinste, absolut tropfenfreie Aerosolnebel-Zerstäubung
  • Mit den optional erhältlichen Richtaufsätzen Z72 und Z73 vertikal oder horizontal richtbar
  • Wartungsfreier Kondensatormotor mit eingebautem Thermoschutzschalter
  • Einfache Reinigung mit wenigen Handgriffen
  • Sparsam im Stromverbrauch und universell im Einsatz

Technische Daten
Maße (B x H x T) : 35 x 35 x 23 cm
Gewicht trocken: 3,5 kg
Anschlussspannung: 220-240V
Leistungsaufnahme: 240 W
Luftumwälzung: 80 m3/h
Inhalt Wasserbecken: 5 Liter
Max. Befeuchterleistung: 0,5 l/h

Funktionsweise Rotationszerstäuber Defensor

Funktionsweise
Die Zentrifuge (1) saugt das Wasser aus der Bodenwanne und leitet es auf den Rotationsteller (2). Von dort wird ein feiner Wasserfilm gegen den Zerstäuberkranz (3) geschleudert. Der Zerstäuberkranz zerkleinert den Wasserfilm in feinste Partikel von 5 bis 10 Mikron. Trockene Raumluft (4) streicht durch den Zerstäuberkranz und nimmt die Wasserpartikel auf. Ein absolut tropfenfreier Aerosolnebel (5) strömt in den Raum, befeuchtet die Luft und kühlt die Raumtemperatur ab.

Der Rotationszerstäuber nutzt normales Trink- oder aufbereitetes Wasser und lässt sich einfach an das Wassernetz anschliessen. Für Anwendungen, die höhere hygienische Anforderungen verlangen, schalten Sie einfach eine Umkehr-Osmose-Anlage zwischen den wasseranschluß und Zerstäuber.

Die Zerstäuber sind vielseitig einsetzbar: Zum Beispiel in der Textilindustrie und in Montagehallen, in Druckereien, Früchte- und Gemüselager, in der holzverarbeitenden Industrie, bei der Käsereifung, bei der Tierhaltung und der Pflanzenkultur.