Neudomon PflaumenmadenFalle

15,99 € *

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 1-4 Werktage

  • NEUD-00540
  • Neudorff Neudomon PflaumenmadenFalle - eine biotechnische Falle zur Minderung des Befalls bzw. zum Monitoring. Wirkt selektiv nur gegen den Pflaumenwickler. Komplettset für 1 Jahr inkl. Fallenkörper, 2 Leimböden und 2 Pheromonkapseln.
Neudorff Neudomon ® PflaumenmadenFalle Die Neudomon PflaumenmadenFalle ist eine... mehr

Neudorff Neudomon® PflaumenmadenFalle

Die Neudomon PflaumenmadenFalle ist eine biotechnische Falle zur Minderung des Befalls bzw. zum Monitoring und enthält einen insektizidfreien Spezialleim mit natürlichen Inhaltsstoffen. Auch für die Ermittlung des günstigsten Spritztermins mit einem zugelassenen Insektizid einsetzbar. Schont Nützlinge.

  • biotechnische Falle zur Minderung des Befalls bzw. zum Monitoring (Ermittlung des günstigsten Spritztermins mit einem zugelassenen Insektizid)
  • wirkt selektiv gegen den Pflaumenwickler
  • die Männchen werden durch ein Pheromon (Sexuallockstoff) in die Falle gelockt und bleiben auf dem Leim kleben. Die Weibchen bleiben unbegattet, es werden keine Eier abgelegt.
Die  Neudomon® PflaumenmadenFalle ab Mitte Mai im Baum in Windrichtung aufhängen.

Anwendung:
Die Falle ab Mitte Mai im Baum in Windrichtung aufhängen und ab Mitte Juni bis Mitte Juli (1. Generation) sowie ab Ende Juli bis Anfang September (2. Generation) auf Fangzahlen kontrollieren und gegebenenfalls mit zugelassenem Insektizid spritzen. Wichtig! Nach 6 Wochen Pheromonkapsel wechseln.

Inhalt:
1 Komplettset für 1 Jahr, bestehend aus 1 Fallenkörper, 2 Leimböden und 2 Pheromonkapseln

Madenfreie Pflaumen durch Lockstoff
Maden in den Früchten können einem den Spaß an der eigenen Pflaumen- und Zwetschgen-Ernte mächtig verderben. Die Maden der Pflaumenwickler, eines kleinen Falters, machen sich zu gern in den saftigen Früchten breit. Um die erwachsenen Männchen abzufangen hilft eine Falle mit Sexuallockstoff.
Die Neudomon® PflaumenmadenFalle verströmt den Sexuallockstoff der Pflaumenwickler-Weibchen. Diesem Duft folgen die Männchen nur zu gern – und landen in der Falle. Der beleimte Klebestreifen im Inneren hält die Männchen fest. Sie können nun keine Weibchen mehr begatten, es werden deutlich weniger Eier abgelegt, und damit verringert sich auch der Befall.
Die Falle wird einfach ab Mitte Mai im Baum in Windrichtung aufgehängt. Hier lassen sich ganz leicht die Fangzahlen kontrollieren.

Weiterführende Links zu Neudomon PflaumenmadenFalle
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Neudomon PflaumenmadenFalle"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein. Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen