Aquaristik

Informationen

Aquaristik 

Unterkategorien

  • Fischfutter

    Söll Organix® von Natur aus besser

    Organix® von Söll ist das erste Zierfischfutter mit MSC-Siegel in Europa. Das blaue Logo zeugt davon, dass in Organix® nur Meeresprodukte aus bestandserhaltender Fischerei enthalten sind.
    Für die Herstellung von Organix® wird ausschließlich frische Rohware aus den reinen Gewässern Alaskas verwandt. Ganzer Wildlachs, Kabeljau, Heilbutt, Hering, Shrimps und handgeernteter Kelp stecken in Organix®. Diese Zutaten liefern erstklassige Proteine, das Immunsystem stärkende, essentielle Omega-3- & Omega-6-Fettsäuren, natürliche Spurenelemente, Pigmentbausteine und ein hohes Maß an Vitaminen. Auf künstliche Lockstoffe, Öl- und Gemüsezusätze wird bei Organix® bewusst und konsequent verzichtet.

    100% frische, natürliche Zutaten für:

    • mehr Vitalität
    • stärkere Farbenpracht
    • klareres Wasser

    Die einzigartige Qualität von Organix® werden Ihre Fische garantiert lieben!

  • Süßwasseraufbereitung

    Wozu das Aquarienwasser eigentlich aufbereiten?
    Eine berechtigte Frage! Das Für und Wider wird immer wieder diskutiert. Denn immerhin ist das Wasser aus der Leitung hierzulande meist von hoher Qualität und wird zum Trinken und Kochen genutzt.

    Nicht immer aber wird das Leitungswasser auch den Anforderungen der im Aquarium lebenden Tiere gerecht. So können Schwermetalle, Chlor sowie Verunreinigungen aus alten Leitungen das Wasser belasten. Auch liegen pH-Wert und Karbonathärte nicht zwangsläufig in einem fischfreundlichen Bereich. Für "aquaristische Zwecke" sollte das Wasser in jedem Falle vorbehandelt werden.

    Artgerechtes, auf die Bedürfnisse der Aquarienbewohner abgestimmtes, Wasser bildet nämlich die Grundvoraussetzung für gesunde und vitale Fische und damit für dauerhafte Freude an der Aquaristik. Auf Nummer sicher gehen Sie mit Wasseraufbereitern, die den Lebensraum Wasser in ein fischgerechtes Milieu verwandeln und zudem noch essenzielle Mineralien und Vitamine zuliefern.

    Unser Tipp: Auskunft über die bei Ihnen in der Region vorliegende Wasserqualität erteilen auf Anfrage Ihre Stadtwerke!

  • Algenbekämpfung

    Jeder Aquarianer kennt und fürchtet sie: Algen.
    Ein komplett algenfreies Aquarium ist weder möglich, noch ist es ein sinnvolles Ziel. Denn Algen sind ein wichtiger Sauerstoffproduzent und stellen eine Nahrungsquelle für pflanzenfressende Fische, Schnecken und Garnelen dar. Eine gewisse Menge von ihnen ist also durchaus wünschenswert.

    Handlungsbedarf besteht aber, wenn das Wasser trübe wird, Pflanzen, Scheiben und Steine überwuchert werden. Massenhaftes Algenwachstum ist nämlich ein Zeichen, dass irgendetwas nicht stimmt.

    Zu viel Licht und ein Nährstoffüberangebot in Form von Phosphat sind in den meisten Fällen die Ursachen.

    Mit dem Flüssigpräparat AlgoSol bekommen Sie die häufigsten Algenarten im Aquarium zuverlässig in den Griff.

  • Filtermaterialien
    • Größtmöglicher Lebensraum für Mikroorganismen durch 3-D-Gitterstruktur
    • Jeder Filterwürfel ein kleiner Bioreaktor
    • 96% Nutzvolumen
    • 270 m²/l Nutzfläche

    Ein Filter ist immer nur so gut wie das verwendete Filtermaterial. Mit den speziell auf die Ansprüche von stickstoffzehrenden Bakterienstämmen angepassten FilterWürfeln holen Sie das Letzte aus Ihrem Filtersystem heraus. Jeder FilterWürfel ist ein kleiner Bioreaktor für sich und bietet schadstoffabbauenden Mikroorganismen bestmöglichen Lebensraum. Die FilterWürfel ermöglichen sowohl eine mechanische Reinigung des Wassers als auch einen sehr effektiven mikrobiologischen Abbau von Ammonium, Nitrit, Nitrat und Kohlenstoffverbindungen. Die Kantenlänge der Würfel und die Porosität des Materials sind so berechnet, dass die FilterWürfel nicht verschlicken können. So werden anaerobe Fäulnisprozesse, wie sie in stark verschlickten Filtern auftreten können, vermieden.